Fotos des 4. Science Slam Nürnberg

IMG_1043Auch in Nürnberg wurde im Jahr 2016 weiter geslammt! Der Science Slam Erlangen Nürnberg war zum nunmehr vierten Mal im Museum für Kommunikation Nürnberg zu Gast. Wie bereits erwähnt, kam das Science Slam Seminar an der FAU im Wintersemester leider nicht zustande. Wie in Erlangen wurden auch nach Nürnberg sechs junge Wissenschaftler*innen von außerhalb eingeladen. Aber sechs verschiedene. Es hätte sich also gelohnt, bei beiden Terminen dabei zu sein! Die sechs Vortragenden in Nürnberg waren:

  • Ron Jäpel, Student und Praktikant beim Fraunhofer IME mit seinem Vortrag „Das selbe wie jeden Abend“.
  • Björn Flockau,  Leitung Qualitätsmanagement, Kennzahlen und Befragungen, an der Hochschule Pforzheim mit seinem Vortrag „Orangen, Sido und der Onkel“.
  • Sebastian Lotzkat, wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) am Senckenberg Forschungsinstitut Frankfurt, Sektion Herpetologie und freiberuflicher Referent und Autor mit seinem Vortrag „Keine Bange vor der Schlange“.
  • Andreas Schäfer, Doktorand der Geophysik am KIT mit seinem Vortrag „Erdbeben – hier, anderswo und am Ende der Welt“.
  • Stefan Spreng, Doktorand der Lebensmittelchemie an der Technischen Universität München mit seinem Vortrag „Antifaltencreme für Bier gesucht“.
  • Anna Müllner,  Zellbiologin/Krebsforscherin zuvor am DKFZ in Heidelberg mit ihrem Vortrag „DNA-Schaden und Krebs“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *