Fotos des 4. Science Slam Erlangen

IMG_0957Der Science Slam Erlangen Nürnberg ging 2016 in sein zweites Jahr, am 2. Februar wurde wieder im Kulturzentrum E-Werk in Erlangen geslammt! Sechs großartige Slammerinnen und Slammer haben den Abend zu einem vollen Erfolg gemacht. Das Science Slam Seminar an der FAU kam im Wintersemester leider nicht zustande. Dafür konnten aber sechs junge Wissenschaftler*innen von außerhalb eingeladen werden. Dies waren:

  • Aljoscha Kreß, Doktorand beim Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum Frankfurt (BiK-F) mit dem Vortrag „Stechmücken fängt man mit Limburger Käse“.
  • Axel Hueber, Dr. Dr. med. an der Medizinischen Klinik , Rheumatologie und Immunologie mit dem Vortrag „(Medikamenten)treue – bis dass der Tod uns scheidet“.
  • Simon Roderus, Mitarbeiter und Forscher im Blended Learning und Learning Lab der TH Nürnberg mit dem Vortrag “ ‚Fiesen Köter‘ überwinden“.
  • Johannes Kretzschmar, Doktorand im Bereich praktische Informatik und künstliche Intelligenz
    an der Friedrich Schiller Universität Jena mit dem Vortrag „Frankensteins Elektroauto“.
  • Benedikt Weggler, Dipl.chem. , aktuell Doktorand am Joint Mass Spectrometry Center (Uni Rostock/ Helmholtz Zentrum München) mit dem Vortrag „Ganz viel Heisse Luft oder Air Business“.
  • Wiebke Schick, Doktorandin am Institut für Cognitive Neuroscience, Tübingen, mit dem Vortrag „Klare Linie ganz ohne Linie – wie selbst unsichtbare Grenzen die Wahrnehmung verändern“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *