Der Vorhang lüftet sich

640px-Theater_am_Meer_Wilhelmshaven_VorhangWir wollen Euch nicht weiter auf die Folter spannen. Wir enthüllen nun die Liste der fünf Slammer (leider dieses Mal keine Slammerin dabei), die während des Semesters ihre Vorträge im Science Slam Workshop vorbereitet haben.

Die Generalprobe ist erfolgreich abgeschlossen, Nun liegt es an Euch als Publikum, wer mit seinem Theme und seinem Vortragsstil am meisten überzeugen konnte:

 

  • Simon Bard: „Der Dating-Algorithmus – Finde Deinen Traumpartner“
  • Andreas Kirchmayer: „Härte und Härtemechanismen – Das Problem mit dem Bier und der Toilette“
  • Benedikt Kopera: „Glaube keiner Karte die du nicht selbst gefälscht hast!“
  • Patrick Mullan: „Bildkompression – oder wie kommt das Kamel durch’s Nadelöhr?“
  • Eike Schäffer: „Lego oder Iron Man – Alles nur Kinderspielzeug?“

Die Slammer treten sowohl in Erlangen als auch in Nürnberg gegeneinander an. Für den Beginn haben wir je eine/n erfahrene/n Slammer/in eingeladen, der den Abend als „Featured Slammer“ außer Konkurrenz eröffnet:

  • In Erlangen ist dies: Simon Reif – „Ökonomische Theorie der Ehe“
  • In Nürnberg ist es Sandra Müller – „Erinnerungskulturelle Betrachtungen gesellschaftlicher Ereignisse – Wie die Fußball WM uns schön macht“

Philipp Schrögel, der Dozent des Seminars, führt auch als Moderator durch den Slam.


 

Bild: Wikimedia Commons, Theater am Meer, Wilhelmshaven, CCo 1.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *